Startseite
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    aide.povic
    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/janoschle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Filmkritik #14: Beilight-Biss zum Abendbrot

Das erste was ich bei diesem Film gedacht habe war: Welcher Idiot hat sich bitte diesen bescheuerten deutschen Titel einfallen lassen? Bescheuert passt aber auch zum Gesamteindruck des Films, wobei auch mies, absolut unlustig und durch und durch schlecht gut passen würden. Ich wusste vorher schon, dass mich im Kino nichts Gutes erwarten würde, aber da ich eingeladen wurde, habe ich wenigstens nicht umsonst Geld für so einen unterirdischen Schwachsinn ausgegeben. Eine richtige Story hat der Film eigentlich nicht. Becca muss sich zwischen Edward und Jacob entscheiden, dazwischen wird die komplette Twilight Reihe auf erschreckend dämliche und unlustige Weise versucht durch den Kakao zu ziehen. Richtige Lacher können zu keinem Zeitpunkt erzielt werden, meistens fragt man sich nur, wieso man sich so etwas eigentlich im Kino antut. Selbst für einen DVD Abend mit Freunden und Bier ist dieser Film nicht geeignet. Höchstens zwei Szenen entlocken ein wenig Schmunzeln (wenn Edward durch den Wald schwebt und am Ende auf dem Segway um die Kurve düst, oder wenn Buffy auftaucht), ansonsten ist der Inhalt geprägt von Fäkalhumor, Ekel und dem Versuch, weitere Filme noch irgendwie einzubauen und zu veräppeln. Das wird aber auf so unglaublich schlechte Weise getan, dass es fast nicht auszuhalten ist. Eine Szene die im Trailer gezeigt wurde und die vielleicht ein wenig die Wertung höher geschraubt hätte, kam im Film gar nicht vor.

 

Fazit: Ganz mieser Streifen, der sich in die unterirdische Qualität der Spoof-Movies einreiht. Man sollte für so einen riesen Haufen Müll eigentlich kein Geld ausgeben, wer es doch tut, ist selbst schuld.

 

2/10 Punkten

 

Kleiner Anhang: Danach habe ich mir zum zweiten Mal "Salt" angesehen. Eine extra Kritik gibt es dafür nicht, ist ja schon vorhanden. Die Wertung wird aber auf 8/10 hochgeschraubt, da ich beim zweiten Mal schauen noch mehr Spaß beim Sehen hatte als beim ersten Mal. Ein klasse Film, der mich den "Beilight"-Schrott Gott sei Dank schnell vergessen lies.

14.9.10 23:49
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Andy / Website (17.9.10 18:54)
Yeah muss ja ein super Film gewesen sein xD Ich glaub den schau ich mir auch mal an :P

Hab dich lieb!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung